Professor Mingau

Baumphilologe

Professor Mingaus Forschungen eröffnen einem menschlichen Publikum erstmals den Zugang zu literarischen Werken, die nicht nur von Bäumen handeln, sondern von Bäumen verfasst wurden.

Baumdichterporträts

Auf seinen jahrzehntelangen baumphilologischen Streifzügen durch das literarische Dickicht der Wälder und des Großstadtdschungels hat Professor Mingau die Baumdichterpersönlichkeiten, die ihm ihr künstlerisches Wort offenbarten, stets auch in fotografischen Porträts festgehalten. Betrachten Sie hier einige Kostproben!

Klicken Sie die einzelnen Baumgesichter an, dann öffnet sich eine größere Ansicht mit Beschriftung (Name und Standort des betreffenden Dichterbaums). Es handelt sich bei den Porträtierten ausnahmslos um bedeutende Vertreter der zeitgenössischen deutschen Arboliteratur.

Der Allgäuer Baumdichter Carlo di Legno (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Raissa Gribowa, Zunderschwamm und exzentrische Dichterin aus Potsdam-Babelsberg (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Der Baumdichter und Mediziner Jean-Pierre Kornthal (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Baumdichter und Revolutionär Kalle Wischnewski, Berlin-Kladow (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Der bedeutende Dichter- und Verlegerbaum Heinrich Leupold (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Leonore Frühauf, Baumlyrikerin aus Netzeband bei Neuruppin (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Jorinde Moderegger, Baumdichterin und Wahrsagerin in der Schorfheide (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Roland Ritter vom Stolzenfels, ein Baumpoet von altem Adel (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Peter Rauch, der sanfte Spötter vom Tegeler See (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Baumdichter Fritz Bollmann, verwurzelt im Berliner Friedrichshain (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Jonas Trobarkis, der älteste im Arbolyrikum vertretene Dichterbaum (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Thomas Theobald Joost, experimenteller Baumdichter (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Der Baumdichter und Schattenspiel-Altmeister Zoltan Siebenschön (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Knud Knudsen, Dichterbaum aus Groß Leuthen (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume) Ricarda Schultz-Liliencron, Baumdichterin und Goldschmiedin (Arbolyrikum - Galerie der dichtenden Bäume)

Und nun sind Sie wahrscheinlich neugierig geworden, was denn die Baumdichterinnen und Baumdichter mit ihren bürgerlich anmutenden Namen so schreiben, und wie man sich ein Werk der Baumliteratur vorzustellen hat. Nun, dann folgen Sie einfach dem unten stehenden Link und lesen Sie ein beispielhaftes Baumgedicht in der Übersetzung von Professor Mingau. Dazu finden Sie auch das Porträt des Verfassers sowie dessen Lebenslauf.

Bildbestellung

In Kürze finden Sie hier eine Übersicht über alle verfügbaren Baumdichterporträts mit der Möglichkeit, diese und die dazugehörigen Texthefte direkt online zu bestellen. Wenn Sie bereits jetzt am Kauf eines oder mehrerer Bilder interessiert sind, nehmen Sie am besten über das unten stehende Formular Kontakt zur Professor Mingau auf, oder kommen Sie zu einer der nächsten Veranstaltungen in Myer's Hotel, wo Sie die dort ausgestellten Bilder besichtigen und bei Interesse gleich mitnehmen können.

Die Baumdichterporträts werden fertig gerahmt in einem schlichten Fichtenholz-Rahmen (Rahmengröße 40x60 cm) angeboten. Sie können die erworbenen Bilder also sofort in Ihren Räumlichkeiten aufhängen.

Jedes Bild ist vom jeweils porträtierten Baumdichter auf dem Passepartout mit Bleistift signiert, die Fotoabzüge sind rückseitig von Professor Mingau signiert und numeriert. Zu jedem Bild gibt es gratis das elegant gestaltete Textheft mit einer Werkprobe und der Biographie des entsprechenden Dichterbaums sowie ein weiteres Textheft mit der Einleitung des Herausgebers zum „Arbolyrikum“ dazu.

Preis pro Bild: 120 €. Auf Wunsch kostenlose Lieferung innerhalb Berlins. Lieferung bzw. Versand in andere Orte nach Absprache. Rabatt beim Kauf mehrerer Baumdichterporträts nach Vereinbarung.

Die Texthefte können auch separat erworben werden, entweder als Einzelhefte zum Preis von 4 € pro Exemplar oder in einer Auswahl des Herausgebers, bestehend aus 7 Heften, die in einer von Professor Mingau signierten und numerierten, exklusiven „Arbolyrikum“-Holzkassette zum Preis von 30 € erhältlich sind.